Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Ist der Flugplatz als Wohnraum nutzbar?

Herr Fiek, Wohnraum in Freiburg ist knapp und immer wieder wird gefordert, eventuell das Flugplatzgelände umzubauen für Wohnraum, eventuell sogar für ein Stadion. Wie denken Sie darüber?

Die Forderung kam ursprünglich jetzt von den Grünen auf, die sich das so vorstellen, dass man das Flugplatzgelände verwenden könnte. Ich denke, es spricht sehr sehr vieles dagegen. Wir haben zum einen erstmal die rein rechtliche Situation: Es gibt langfristige Verträge, die bis 2031 laufen, die auch zweckgebunden an dem Flugbetrieb hängen, so dass man die gar nicht auflösen kann, nur zu Lasten einer enormen Entschädigungssumme, die man dann zahlen müsste. Das ist das rechtliche Argument. Zum zweiten hat der Flugplatz eine ökologische Funktion. Es ist quasi die grüne Lunge des Freiburger Westens, die wir nicht mit Wohnbebauung, wie man so schön sagt, „zupflastern“ können.

Gibt es dafür Belege?

Es gab in Vergangenheit Studien, Gutachten dazu, die uns das nachgewiesen haben, weshalb man auch nie auf die Idee kam, dort Wohnbebauung zu betreiben, weil wir das eben aufgrund der klimatischen Verhältnisse brauchen. Das sind Gutachten, die noch vorliegen. Mit denen kann man das durchaus nachweisen, dass wir dieses Gelände brauchen.
Es gibt einend dritten Aspekt, den wir in Freiburg nicht unterschätzen dürfen, gerade nach der Zusammenlegung von dem Herzzentrum in Bad Krozingen und der Uniklinik, nämlich die Organtransplantationen. Wir haben inzwischen sehr viele Bewegungen mit Organtransplantflügen, die nach Freiburg gehen. Da wird dann ganz gerne behauptet, man könnte die woanders hin fliegen. Man könnte nach Lahr oder nach Basel, aber bei einer Organtransplantation kommt es auf jede Minute an und das ist der Freiburger Flugplatz einfach ein optimaler Standort. Wir haben ganz kurze Wege dann zur Uniklinik, direkt dort, wo die Transplantation stattfindet und ich denke, schon aus diesen Gründen muss man den Flugplatz erhalten.

Das heißt, wir haben eine rechtliche Situation, wir haben eine ökologische Situation, wir haben die Transplantationsflüge und wir haben nicht zuletzt einiges an Geschäftsflügen inzwischen. Freiburg ist ein sehr sehr beliebter Platz, auch von Hobbyfliegern. Auch diese Gruppe darf man nicht einfach völlig ignorieren. Das heißt, es spricht derzeit alles für den Flugplatz und nichts dafür, dass wir da Wohnbebauung oder womöglich ein SC-Stadion hinbauen. Auch diese Frage wurde diskutiert. Das halte ich für völlig ausgeschlossen.

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.