Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Wieder da

Etwas unverhofft und am Ende auch überraschend schnell kehre ich nun nach dem Rücktritt unserer bisherigen Stadträte wieder in den Gemeinderat zurück und darf die FDP künftig zusammen mit Christoph Glück vertreten. Einerseits erfüllt es mich mit Freunde, dieses im wahrsten Sinne des Wortes „Ehrenamt“ wieder für Freiburg und die liberalen Geister ausfüllen zu dürfen, andererseits gehe ich auch aufgrund meiner Erfahrungen aus der ersten Amtszeit von 2009-2014 mit gehörigem Respekt an die Arbeit, die gerade für eine kleine Gruppierung eine riesige Herausforderung ist.

Denn wenn zwei Stadträte das Pensum leisten müssen, für das andere ein Vielfaches an Personal zur Verfügung haben, muss man zwangsläufig Schwerpunkte setzen. Gleichwohl gehen wir beide mit viel Elan und Motivation an die neue Aufgabe heran und freuen uns darauf, unsere Akzente zum Wohle unserer Stadt zu setzen. Auch wenn es noch eine Weile dauern wird, bis wir uns neu aufgestellt und strukturiert haben werden, haben wir uns dennoch bereits auf die jeweiligen Schwerpunkte verständigt. Christoph Glück wird sich vorrangig den Themen Bauen, Wirtschaft, Kultur und Soziales annehmen, während ich mich um Umwelt, Verkehr, Digitalisierung und Finanzen kümmern werde.

Mitten im Umbruch wäre es an dieser Stelle noch zu früh, allzu konkret zu werden, aber schon in unserer ersten Sitzung am 24.7.2018 werden wir die Debatten aktiv begleiten und uns zu Wort melden. Auf meinem persönlichen Blog, auf den Seiten der Stadträte und in den sozialen Medien werden wir alle Interessenten kontinuierlich über die Arbeit informieren, streben einen intensiven Austausch mit der Bevölkerung an und wollen vor allem ein offenes Ohr für die Anliegen, Wünsche und Bedürfnisse haben, die uns in der Kommunalpolitik begegnen.

Doch bevor wir in die eigentliche Arbeit starten, möchte ich an dieser Stelle ein großes Dankeschön aussprechen. Hier beginne ich mit meiner Frau Judith, die mein politisches Engagement seit vielen Jahren unterstützt, mich immer wieder motiviert und mit sehr viel Geduld das Wegbrechen mancher Stunde der gemeinsamen Freizeit erträgt. Mein Dank gilt darüberhinaus  zum einen meinem Vorgänger Patrick Evers, der mich 1998 mit offenen Armen in der Partei empfangen und mich von Anfang unterstützt und eingebunden hat. Von seinem Erfahrungsschatz zu profitieren, wird für unsere Zukunft ohne Frage von großer Bedeutung sein und ich hoffe, dass er uns auch weiterhin im Hintergrund noch mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Zum anderen möchte ich mich bei meinem Nachfolger im Amt des Kreisvorsitzenden, Hartmut Hanke, und dem ganzen FDP-Team bedanken, die unermüdlich daran arbeiten, liberale Akzente in Freiburg zu setzen, was gerade angesichts des betrüblichen Rechtsrucks in unserer Gesellschaft notwendiger denn je ist. Nicht zu vergessen sind auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Gruppe, die maßgeblich zum Gelingen unserer Arbeit beitragen. Ohne viele Helferlein wäre es unmöglich, der Aufgabe als Stadtrat auch nur ansatzweise gerecht zu werden. 

Kommunalpolitik ist aber bekanntermaßen weniger parteipolitisch geprägt, sondern vielmehr davon, parteiübergreifend pragmatische Lösungen miteinander zu finden, die unsere Stadt voranbringen. Insofern freue ich mich auch besonders auf die Zusammenarbeit mit den Vertreterinnen und Vertretern anderer Fraktionen und Gruppierungen, von denen ich die meisten aus der Vergangenheit noch kenne und von denen ich viele in sehr guter Erinnerung habe. 

Wenn Sie ein Anliegen haben, dann zögern Sie nicht, uns anzusprechen – Wir freuen uns auf Unterstützung, Kritik, spannende Diskussionen und natürlich auch über Zuspruch.

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.